Auslaufende Betriebsstoffe

Datum: 27. November 2018 
Alarmzeit: 12:11 Uhr 
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger 
Dauer: 2 Stunden 49 Minuten 
Art: THL 
Einsatzort: BAB 7 Fahrtrichtung Würzburg 
Einsatzleiter: Ch. Grimm 
Mannschaftsstärke: 12 
Fahrzeuge: MZF | FL Schopfloch 11/1, LF 8/6 | FL Schopfloch 42/1 
Weitere Kräfte: Autobahnmeisterei, Feuerwehr Dinkelsbühl, KBI, KBM, Polizei 


Einsatzbericht:

Am 27.11.2018 wurden wir um 12:11 Uhr zu einer größeren Dieselspur auf die BAB 7 in Fahrtrichtung Würzburg alarmiert. Vor Ort hatte ein Bus eine größere Menge an Kraftstoff verloren. Durch den laufenen Verkehr wurden die auslaufenden Flüssigkeiten auf eine längere Strecke verteilt. In Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Dinkelsbühl haben wir die Einsatzstelle abgesichert sowie den Kraftstoff mit Hilfe von Bindemittel gebunden. Die Fahrbahn wurde im Anschluss durch eine Fachfirma mit einer speziellen Ölspurkehrmaschine gereinigt. Die zuständige Autobahnmeisterei hat die weitere Absicherung der Gefahrenstelle übernommen, um die nachfolgenden Verkehrsteilnehmer zu warnen. Wir waren mit zwei Fahrzeugen und 12 Einsatzkräften im Einsatz. Nach ca. 2 1/2 Std. konnten wir wieder zum Standort zurückkehren.