LKW Unfall – eingeklemmte Person

Datum: 21. Dezember 2018 
Alarmzeit: 05:14 Uhr 
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger 
Dauer: 1 Stunde 16 Minuten 
Art: THL 
Einsatzort: BAB 7 
Einsatzleiter: Ch. Birmann 
Mannschaftsstärke: 20 
Fahrzeuge: MZF | FL Schopfloch 11/1, LF 10/6 | FL Schopfloch 43/1, LF 8/6 | FL Schopfloch 42/1 
Weitere Kräfte: Feuerwehr Dinkelsbühl, Feuerwehr Wilburgstetten, KBI, KBM, Polizei, Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Am 21.12.2018 wurde die FF Schopfloch zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf die Bundesautobahn 7 alarmiert. Vor Ort stellte sich heraus, dass der Fahrer nicht mehr eingeklemmt war und bereits vom Rettungsdienst versorgt wurde. Ein mit Holz beladener LKW ist von der Fahrbahn abgekommen und in die Böschung gekippt. Die örtlich zuständige Wehr aus Dinkelsbühl übernahm die Verkehrsabsicherung. Nach kurzer Zeit rückten die 22 Einsatzkräfte der FF Schopfloch wieder ab und kehrten zum Standort zurück.