Gemeinschaftsübung mit Dürrwangen

Am 20.04.18 fand eine Gemeinschaftsübung mit der FF Dürrwangen statt. Das Übungsszenario war ein Brand in einem Industriegebäude im Ortsgebiet von Dürrwangen. Mehrere vermisste Personen wurden aus dem Gebäude gerettet. Dabei kam schwerer Atemschutz zum Einsatz. Außerdem wurden zwei Personen mittels Steckleiterteilen vom Dach gerettet. Die Brandbekämpfung wurde durch zwei C-Rohre im Außenangriff simuliert. Eine Feuertonne musste gelöscht werden. Nach der Belüftung des Gebäudes fanden wir uns im Gerätehaus in Dürrwangen zu einer Brotzeit ein. Herzlichen Dank hierfür. Vielen Dank auch an die Organisatoren der Übung.