Hauptübung September

Am 07.10.18 fand die monatliche Hauptübung statt. Thema war Brandbekämpfung und Wasserförderung. Angenommen wurde ein Reifenbrand eines LKW-Reifens, der sich auf die angrenzende Böschung ausdehnte. Der Erstangriff erfolgte mit Übungsschaum durch einen Trupp unter schwerem Atemschutz. Außerdem wurde die Ausbreitung des Brandes durch eine Riegelstellung mit einer Wasserwand und einem C-Rohr eingedämmt. Die Wasserentnahme erfolgte an der Saugstelle der Wörnitz mit unserer Tragkraftspritze. Bei der Wasserförderung wurde noch der Ausfall der Pumpe simuliert. Diese wurde dann schnellstmöglich durch die Fahrzeugpumpe des LF 10/6 ausgetauscht, um die Löscharbeiten fortsetzen zu können. Auf die Wasserentnahme aus dem Hydrantennetz wurde bei dieser Übung bewusst verzichtet.