Starke Rauchentwicklung

Starke Rauchentwicklung

Datum: 10. Dezember 2020 
Alarmzeit: 22:13 Uhr 
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger, Sirene 
Dauer: 47 Minuten 
Art: Brand 
Einsatzort: Industriestraße 
Einsatzleiter: Ch. Birmann 
Mannschaftsstärke: 23 
Fahrzeuge: HLF 10 (FL Schopfloch 42/1), LF 10/6 (FL Schopfloch 43/1), MZF (FL Schopfloch 11/1) 
Weitere Kräfte: Feuerwehr Feuchtwangen, Kreisbrandinspektion Land 3, Polizei, Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Die Freiwillige Feuerwehr Markt Schopfloch wurde am 10.12.2020 um 22:13 Uhr zu einer starken Rauchentwicklung in der Industriestraße alarmiert. Vor Ort konnten wir allerdings keine Feststellung machen. Auch in den angrenzenden Straßen war kein Feuer zu finden. Nach den Ermittlungen der Polizei hat sich herausgestellt, dass es sich um einen blinden Alarm handelte. Die Person, die den Notruf absetzte, hat oranges Scheinwerferlicht an einem Gebäude in Kombination mit Heizungsrauch für einen Brand gehalten. Nach 45 Minuten konnten wir den Einsatz beenden.

Vielen Dank an die Freiwillige Feuerwehr Stadt Feuchtwangen, die mit mehreren Fahrzeugen ausgerückt ist und auf der Anfahrt abbestellt wurde.Dieser Einsatz ist ein Beispiel für eine irrtümliche Alarmierung der Feuerwehr. Es handelte sich nicht um eine böswillige Alarmierung! Zögern Sie bitte nicht den Notruf zu wählen, wenn Sie einen begründeten Verdacht für einen Notfall haben. Bleiben Sie aber bitte nach dem Notruf telefonisch erreichbar, damit sie die Leitstelle bei Fragen zurückrufen kann.

FFSchopfloch

Kommentare sind geschlossen.