Unwettereinsatz

Unwettereinsatz

Datum: 9. Juli 2021 
Alarmzeit: 18:00 Uhr 
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger 
Dauer: 0 Minuten 
Art: THL 
Einsatzort: Dürrwangen 
Einsatzleiter: Ch. Birmann 
Mannschaftsstärke: 21 
Fahrzeuge: HLF 10 (FL Schopfloch 42/1), GW – Sonstiges (FL Schopfloch 59/1), MZF (FL Schopfloch 11/1) 
Weitere Kräfte: Feuerwehr Dürrwangen, Feuerwehr Haslach, Feuerwehr Langfurth, Feuerwehr Matzmannsdorf, Kreisbrandinspektion Land 3, THW 


Einsatzbericht:

Am Abend des 09.07.2021 wurde die Freiwillige Feuerwehr Markt Schopfloch um 18:00 Uhr zum zweiten Mal aufgrund der Unwetterlage alarmiert. Wir wurden zur Unterstützung nach Dürrwangen gefordert. Hier sorgte der hohe Pegelstand der Sulzach für vollgelaufene Keller.Wir unterstützten mit unseren Tauchpumpen und dem Wassersauger an zwei Einsatzstellen.Außerdem unterstützten wir die Sandsackabfüllanlage der Feuerwehr Langfurth bei der Versorgung mit Paletten.Vielen Dank für die hervorragende Zusammenarbeit aller beteiligten Organisationen und die Verpflegung der Einsatzkräfte während und nach dem Einsatz.

FFSchopfloch

Kommentare sind geschlossen.