Ölspur BAB7

Ölspur BAB7

Datum: 8. März 2021 
Alarmzeit: 15:51 Uhr 
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger, Sirene 
Dauer: 1 Stunde 54 Minuten 
Art: THL 
Einsatzort: BAB 7 
Einsatzleiter: Ch. Birmann 
Mannschaftsstärke: 15 
Fahrzeuge: HLF 10 (FL Schopfloch 42/1), LF 10/6 (FL Schopfloch 43/1), VSA 
Weitere Kräfte: Autobahn-/Straßenmeisterei, Kreisbrandinspektion Land 3, Polizei 


Einsatzbericht:

Die Freiwillige Feuerwehr Markt Schopfloch wurde am 08.03.2021 um 15:51 Uhr zur Absicherung und Beseitigung einer Ölspur auf die BAB7 in Fahrtrichtung Würzburg alarmiert.

Vor Ort befand sich ein Kleintransporter, der aufgrund eines Motorschadens eine kleinere Menge an Öl verloren hatte. Wir sicherten zunächst die Einsatzstelle gegen den rückwärtigen Verkehr ab und haben anschließend die Ölspur im Gefahrenbereich mit Bindemittel abgestreut. Nachdem der Transporter durch den Abschleppdienst abtransportiert worden ist, konnten wir die Einsatzstelle nach gut 1 1/2 Stunden wieder verlassen und zurück ins Gerätehaus einrücken.

FFSchopfloch

Kommentare sind geschlossen.